Anmeldung: www.ifbau.de > IFBau Seminar-Suche > VA-Nr. 19903

Der Stuttgarter Bausachverständigentag ist die zentrale Jahresveranstaltung für Sachverständige für Schäden an Gebäuden und alle sachverständigen Architekten und Ingenieure. Er findet in Kooperation von BVS-Landesverband Baden-Württemberg, BVS Akademie und dem Institut Fortbildung Bau statt. Die Veranstaltung informiert über Technische Grundlagen, Aktuelles aus dem Sachverständigenwesen und gibt einen Überblick über wichtige neue Regelwerke.

Themenschwerpunkt:  Auswirkungen des BGH-Urteils VII ZR 46/17 vom 22.02.2018 auf den Sachverständigenbeweis. Nach neuer Rechtsprechung kann ein Schaden nach dem konkreten Mindererlös oder anhand der Differenz zwischen dem hypothetischen Wert der Sache ohne Mangel und dem gezahlten Kaufpreis ermittelt werden. Das BGH-Urteil hat grundlegende Auswirkungen auf Anträge und Beweisbeschlüsse und damit auf den Sachverständigenbeweis.

Teilnahmepreise Preis

09:00 Uhr Empfang der Teilnehmer

09:30 Uhr Begrüßungen, Peter Reinhardt Architekt, Geschäftsführer Institut Fortbildung Bau, Architektenkammer Baden-Württemberg, Willi Schmidbauer Präsident des BVS e.V., München

09:45 Uhr Neue Bauweisen: SKAIO – das höchste Haus Deutschlands in Holzbauweise, Prof. Tom Kaden Kaden + Lager, Berlin

10:30 Uhr Novellierung der DIN 4095 Baugrund – Dränung zum Schutz baulicher Anlagen, Gerhard Klingelhöfer Dipl.-Ing., beratender Ingenieur, ö. b. u. v. SV für Schäden an Gebäuden, Pohlheim

11:00 Uhr Kaffeepause

11:15 Uhr Die Leistungsbilder der Sachverständigentätigkeit, RA Volker Schlehe IHK München und Oberbayern, München

12:00 Uhr Neue technische Regelwerke im Überblick – Wichtige Neuerungen aus 2018 / 2019, Jochen Stoiber Architekt, Architektenkammer Baden-Württemberg, Helmut Stötzler Freier Architekt, ö. b. u. v. SV für Schäden an Gebäuden

12:30 Uhr Mittagspause

13:30 Uhr Der (neue) Schadensbegriff im Baurecht und andere aktuelle Entscheidungen, Hans-Joachim Rast, Vors. Richter am OLG Stuttgart, Stuttgart

14:30 Uhr Einführung zum Thema Wertminderungen und Minderwert, Willi Schmidbauer Präsident BVS e.V., München, Helmut Stötzler Freier Architekt, ö. b. u. v. SV für Schäden an Gebäuden

14.45 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Lebensdauer von Bauteilen, Prof. Dr.-Ing. Martin Pfeiffer Hochschule Hannover

16.00 Uhr Methoden und Verfahren zur bauteilbezogenen Ermittlung von Minderwerten, Erik Thees Dipl.-Ing. (TU), ö. b. u. v. SV für Schäden an Gebäuden, Trier

16.45 Uhr Auswirkungen von Baumängeln auf den Immobilienwert aus Sicht des Wertermittlers Viktor-H. Müller Dipl.-Wirtsch.-Ing, ö. b. u. v. SV für die Bewertung von bebauten und unbebauten Grundstücken, Stuttgart

17.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Leitung und Moderation Helmut Stötzler, Freier Architekt, ö. b. u. v. SV für Schäden an Gebäuden

Kostenpflichtige Online-Anmeldung

Eckdaten des Seminars

Datum
14.02.2019
Zeit
09:30 – 17:30 h
Ort
Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Parkhäuser (jeweils ca. 250 m vom Hospitalhof entfernt):

  • Leuschnergarage (Zufahrt über Schlossstraße)
  • Liederhalle (Zufahrt über Holzgartenstraße)
  • Kronprinzstraße (Zufahrt über Kronprinzstraße)
  • Hofdienergarage (Zufahrt über Schellingstraße)
Zahlungsart
  • Rechnung