Seminar-Nr. ASW-20191014_Dresden

Die Abrechnung nach dem JVEG

Trotz aller beruflicher Routine ist die Abrechnung von Gerichtsgutachten vielfach mit Schwierigkeiten oder Ärgernissen verbunden. Einwendungen von Kostenbeamten, Bezirksrevisoren und auch von Prozessparteien nehmen Zeit in Anspruch und führen häufig zu Kürzungen der Vergütung. Oftmals setzen Sachverständige aber hierzu selbst die Ursache. Dieses Seminar soll ein Beitrag dazu sein, wie derartige Ärgernisse nach Möglichkeit vermieden werden können.

Teilnahmepreise Preis
Mitgliederpreis
€ 70,00
Gästepreis
€ 225,00
zzgl. Verpflegungspauschale (inkl. 19% MwSt.) € 25,00
im Teilnahmebetrag sind enthalten:
  • Tagungsgetränke, Kaffeepause und Tagungsunterlagen sowie MwSt.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Rechnung über den Teilnahmebeitrag. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen zahlbar.

Melden sich zwei Personen eines Unternehmens, dessen Inhaber/in Mitglied des BVS e.V. ist, an, zahlt die zweite Person ebenfalls den Mitgliederpreis. Ab der dritten Anmeldung aus demselben Unternehmen wird der Teilnahmebeitrag für Gäste berechnet.

Seminarbeitrag steuerfrei nach § 4 Nr. 22 a UStG

  • Zuordnung zur zutreffenden Vergütungsgruppe
  • Vorschüsse
  • Aufwandsentschädigung (Fahrtkosten, sonstige und besondere Aufwendungen)
  • Vereinbarung einer (besonderen) Vergütung
  • Rechnungen für schriftliche Gutachten und mündliche Erläuterungen des Gutachtens
  • Geltendmachung und Erlöschen des Vergütungsanspruchs, Verjährung
  • Gerichtliche Festsetzung und Beschwerde

Kostenpflichtige Online-Anmeldung Fax-Anmeldung

Eckdaten des Seminars

Datum
14.10.2019
Zeit
14:00 – 18:00 h
Ihr Dozent
Wolfgang Jacobs, BVS e.V.

RA Wolfgang Jacobs, Geschäftsführer des BVS e.V., Mitautor von Fachbüchern zum Sachverständigenrecht, Autor zahlreicher Fachbeiträge zum Sachverständigenwesen, Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Sachverständigen

Ort
Nizzastraße 55, 01445 Radebeul

ÖPNV: S1 Radebeul Ost (1,5 km Entfernung),

Es wird empfohlen vom Hauptbahnhof Dresden ein Taxi zu nehmen. (7 km Entfernung)

Parkmöglichkeiten: Hoteleigenes Parkhaus 12 € pro Tag

Zahlungsart
  • Rechnung
Veranstalter