Seminar-Nr.: BAU-20190208_Würzburg

Das vollständige Programm finden Sie untenstehend.

Das Rechts- und Sachverständigenwesen der Baubranche wird in den Aufgabenkreisen Bauwerk und Baukonstruktion von hochkarätigen Fachveranstaltungen – wie z. B. den Aachener Bausachverständigentagen – sowie umfangreicher wissenschaftlicher Literatur geprägt und begleitet. Die Fachgebiete werden in der Regel von Sachverständigen aus dem IHK-Umfeld bearbeitet.

Im Handwerks-Sachverständigenwesen ist dies kaum so. Sachverständige aus dem Handwerk informieren sich in der Regel über Fachzeitschriften und bilden sich bei Verbänden weiter, die gleichzeitig auch Lobbyarbeit für deren Branche übernehmen.

Die Nähe ö.b.u.v. Sachverständiger aus dem Handwerk zu entsprechenden Verbänden, Innungen sowie Normengremien, in welche sie von Interessensverbänden berufen wurden, kann schnell zu einer unkritischen Auseinandersetzung mit den technischen Regelwerken und den Verpflichtungen zur Unabhängigkeit, Weisungsfreit und zur gewissenhaften Ausführung der Tätigkeit führen, für die einst der Eid geleistet wurde. Oft werden alle erdenklichen Regeln der Technik vorgetragen und zu Bewertung herangezogen, anstatt technische Zusammenhänge zu (er)klären und zu prüfen, ob eine technische Regel überhaupt anwendbar wäre.

Unterkünfte

Für Unterkünfte klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link: https://www.tch-hotels.de/teilnehmermanagement/1_Wuerzburger_Symposium/

Die Buchungen laufen über hotel.de. Die Preise und Verfügbarkeiten sind tagesaktuell.

Teilnahmepreise Preis
Mitgliederpreis
€ 200,00
Gäste
€ 300,00
zzgl. Verpflegungspauschale (inkl. 19% MwSt.) € 50,00
im Teilnahmebetrag sind enthalten:
  • Tagungsgetränke, Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsunterlagen sowie MwSt.

Sie erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Rechnung über den Teilnahmebeitrag. Die Rechnung ist innerhalb von 14 Tagen zahlbar.

Melden sich zwei Personen eines Unternehmens an, dessen Inhaber/in Mitglied des BVS e.V. ist, zahlt die zweite Person ebenfalls den Mitgliederpreis. Ab der dritten Anmeldung aus demselben Unternehmen wird der Teilnahmebeitrag für Gäste fällig.

Seminarbeitrag steuerfrei nach § 4 Nr. 22 a UStG

Programm

Klicken Sie auf für weitere Informationen zu den Programmpunkten.

Freitag, 08.02.2019

10:30 - 18:00 Uhr
Programm 8. Februar 2019 (für Details klicken)

Tagesablauf 08.02.2018

09:30 Uhr Registrierung

10:30 Uhr Grußwort, Eduard Hartmann

10:45 Uhr Begrüßung Handwerkskammer für Unterfranken, Ludwig Paul

11:05 Uhr Einführung in das Thema, Martin Schauer

11:30 Uhr Sachverständige und Richter in einem Boot, Frank Walter

12:30 Uhr Mittagessen

13:45 Uhr Änderungen im Bauproduktenrecht, Michael Halstenberg

14:45 Uhr Anerkannte Regeln der Technik: Inhalt eines technischen unbestimmten Regelbegriffs

16:15 Uhr Kaffeepause

16:45 Uhr Normative Festlegungen und abweichende, tatsächliche Anforderungen/Beispiele, Prof. Dr. Matthias Zöller

18:00 Uhr Ende des Veranstaltungstages

20:00 - 22:30 Uhr
Weinprobe im Hofkeller (50 € pro Person) (zzgl. € 42,02 exkl. 19% MwSt.) (für Details klicken)

Hinweis: Für den Besuch im Hofkeller mit Weinprobe fallen neben der Teilnahmegebühr Kosten in Höhe von 50 € an. Diese sind bei Buchung zusätzlich zur Teilnahmegebühr zu begleichen.

Besuchen Sie die Staatliche Hofkellerei! Nach einem Begrüßungssekt und kurzen Gang durch den historischen Weinkeller genießen Sie bei Mostsüppchen und Brotzeitteller vier ausgesuchte Weine.

Samstag, 09.02.2019

09:00 - 15:00 Uhr
Programm, 9. Februar 2019 (für Details klicken)

Tagesablauf 09.02.2018

08:30 Uhr Registrierung

09:00 Uhr Begrüßung und Zusammenfassung des Vortages, Eduard Hartmann

09:15 Uhr Das Verhalten des Sachverständigen bei Gericht und beim Ortstermin, Dr. Sebastian Ulbrich

10:15 Uhr Gutachtenmanager, Digitale Bildbearbeitung, Jens Kestler

11:15 Uhr Kaffeepause

11:45 Uhr DIN Normen und a. a. R. d. T, Dr. Sebastian Ulbrich

12:45 Uhr Mittagessen

13:45 Uhr Maßlos informiert: Wie viel Regelung braucht man?, Ingo Kern

14:45 Uhr Schlusswort, Martin Schauer

15:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Kostenpflichtige Online-Anmeldung Fax-Anmeldung

Eckdaten des Seminars

Datum
08.02.2019 - 09.02.2019
Zeit
10:30 – 15:00 h
Ihr Dozent
Michael Halstenberg,

Rechtsanwalt, Ministerialdirektor a. D.

Ihr Dozent
Dipl.-Ing. (FH) Eduard Hartmann,

ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden, 1. Vorsitzender des BVS SACHVERSTÄNDIGE Bayern

Ihr Dozent
Ingo Kern,

ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden

Ihr Dozent
Jens Kestler,

Fotograf, Dozent am Photo+Medienforum Kiel

Ihr Dozent
Ludwig Paul,

Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer für Unterfranken

Ihr Dozent
Martin Schauer,

ö.b.u.v. SV für Elektrotechnikerhandwerk und elektrische, magnetische und elektromagnetische Felder, Landesfachbereichsleiter Fachbereich Elektro- und Informationstechnik BVS SACHVERSTÄNDIGE Bayern

Ihr Dozent
Dr. Sebastian Ulbrich,

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht, Vergaberecht, Dozent an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

Ihr Dozent
Frank Walter,

Vorsitzender Richter am OLG Hamm

Ihr Dozent
Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller,

Architekt, ö.b.u.v. SV für Schäden an Gebäuden, u. a. Gesellschafter des Aachener Instituts für Bauschadensforschung und angewandte Bauphysik

Ort
Festung Marienberg
Marienberg, 97012 Würzburg
Zahlungsart
  • Rechnung
Veranstalter